Düsys mit Maskottchen auf Tour

Ein Motiv wird lebendig: Wagenbaumeister Jacques Tilly und Bildhauerin Doris George schufen in nur vier Wochen die beiden drei Meter hohen Hundeplastiken, die die Besuchervon nun an vor jedem Konzert der Düsseldorfer Symphoniker am Eingangsbereich begrüßen. Seite B2
RP-Foto: Andeas Bretz

Maskottchen von Tilly
(k/da) Die Düsys gehen auf Tour. Ab Sonntag geben die Düsseldorfer Symphoniker um Stardirigent John Fiere drei Konzerte an außergewöhnlichen Orten, etwa auf der MS Rhein-Energie und in der Bilder St. Peter Kirche. Schon beim Gratis-Auftaktkonzert in der Eon-Galerie (5.Juni, 11 Uhr, Eon-Platz) werden die Musiker von zwei fast drei Meter hohenStyropor-Figuren unterstützt: den Düsy-Hunden. Die Maskottchen der Symphoniker wurden vom Wagenbaumeister Jacques Tilly, der auch Karneval mit seinen frechen Wagen für Furore sorgt, und der Bildhauerin Doris George innerhalb von vier Wochen geschaffen.

Zu den Hunden

Scroll Up