20 kleine «Welpen» für den Düsy-Hund

Düsseldorf- Der beliebte Düsy-Hund, das Maskottchen der Düsseldorfer Symphoniker, hat «Nachwuchs» bekommen.
Die Bildhauerin Doris George, ursprünglich tätig für Wagenbauer Jacques Tilly, schuf 20 Ministatuen des berühmten Vierbeiners. «Der Hund kommt bei unseren Zuschauern unheimlich gut an, schon seit er das erste Mal auf Plakaten auftauchte», so der Sprecher der Tonhalle Udo Flaskamp. Als die Düsys dann im letzten Jahr auf Tour gingen, wurden eigens zwei drei Meter große Hunde-Statuen von George angefertigt — jetzt folgen die zwanzig Miniatur ausgaben (30cm groß) in limitierter Auflage. Flaskamp: «Damit sich jeder Fan auch eine kleine Statue mit nach Hause nehmen kann». Künstlerin Doris George hat sich schon eine handbemalte Hundefigur gesichert: «Die kommt auf meinen Schreibtisch!»
Man kann die Hunde nach jedem Düsy-Auftritt in der Tonhalle kaufen, Preis: 75 Euro.

Zu den Figuren.

Scroll Up